www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Philosophie" - Indeterminismus
Indeterminismus < Philosophie < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Philosophie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Indeterminismus: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:38 Mo 24.05.2010
Autor: pasi

Ich verstehe einfach nicht, was Indeterminismus meint. Kann mir jemand das einfach und verständlich erklären? Klar ist mir nur, dass es das Gegenteil zum Determinismus ist.

Weitere Frage wäre auch, ob Platon Anhänger des Indeterminismus ist oder was er generell über die Willensfreiheit aussagt.

Ich würde mich über Erklärungen freuen



        
Bezug
Indeterminismus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 05:50 Di 25.05.2010
Autor: Josef

Hallo pasi,

> Ich verstehe einfach nicht, was Indeterminismus meint. Kann
> mir jemand das einfach und verständlich erklären? Klar
> ist mir nur, dass es das Gegenteil zum Determinismus ist.
>  

Als Indeterminismus bezeichnet man die gegensätzliche Auffassung, nämlich dass es (zumindest einige) Ereignisse gibt, die nicht durch vorangegangene Ereignisse festgelegt sind.


[]Quelle





Indeterminismus
[lateinisch] der, Philosophie: im Gegensatz zum Determinismus die Lehre, wonach ein (beziehungsweise alles) Geschehen (grundsätzlich) nicht durch eine Ursache bestimmt ist und nicht nach dem Kausalprinzip erkannt beziehungsweise vorausgesagt werden kann. Argumente für den Indeterminismus lieferte im 20.Jahrhundert v.a. die Quantentheorie. In der Ethik die Lehre von der Willensfreiheit.
  
© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim 2001


Viele Grüße
Josef

Bezug
        
Bezug
Indeterminismus: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 06:01 Di 25.05.2010
Autor: Josef

Hallo pasi,


> Weitere Frage wäre auch, ob Platon Anhänger des
> Indeterminismus ist

[ok]

> oder was er generell über die
> Willensfreiheit aussagt.
>  

Indeterminismus lieferte im 20.Jahrhundert v.a. die Quantentheorie. In der Ethik die Lehre von der Willensfreiheit.


Platon war Anhänger der Willensfreiheit; der Mensch wähle sich sein Lebensmuster selbst, das dann für sein Handeln Notwendigkeit besitze.

© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim 2001



In der klassischen griechischen Philosophie (Platon, Aristoteles) war der Wille gleichbedeutend mit dem von der Vernunft geleiteten Streben.


Willensfreiheit, Vermögen des Willens, sich Ziele seiner Handlungen zu setzen. Die Frage der Selbstbestimmtheit menschlichen Handelns beschäftigt die Philosophie, insbesondere die Metaphysik und die Ethik, sowie die Theologie. Jene Lehre, die von der völligen Freiheit des Willens ausgeht, bezeichnet man als Libertinismus. Dagegen geht der Determinismus davon aus, dass das menschliche Handeln durch vorhergehende Ursachen bestimmt wird.

Microsoft ® Encarta ® Enzyklopädie 2005 ©  1993-2004 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.





Viele Grüße
Josef

Bezug
                
Bezug
Indeterminismus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 07:53 Di 25.05.2010
Autor: pasi

Danke für deine hilfreiche Antwort!

Liebe Grüße

Bezug
                
Bezug
Indeterminismus: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 08:03 Di 25.05.2010
Autor: pasi

Danke für deine Antwort.

Bzgl. des Lebensmuster habe ich noch eine Frage.

Platon ist also Anhänger des Indeterminismus, was auch eine andere Bezeichnung Libertinismus ist. Bezieht sich die Freiheit des Willens dann nur auf die Wahl des Körper vor dem irdischen Leben und bestimmt so sein weiters Lebensmuster oder kann der Mensch im Leben sein Lebensmuster nachträglich ändern (Verhaltensänderungen etc) und hat damit ständige Willensfreiheit?

Liebe Grüße

Bezug
                        
Bezug
Indeterminismus: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:09 Di 25.05.2010
Autor: Josef

Hallo pasi,

>
> Bzgl. des Lebensmuster habe ich noch eine Frage.
>  
> Platon ist also Anhänger des Indeterminismus, was auch
> eine andere Bezeichnung Libertinismus ist. Bezieht sich die
> Freiheit des Willens dann nur auf die Wahl des Körper vor
> dem irdischen Leben und bestimmt so sein weiters
> Lebensmuster oder kann der Mensch im Leben sein
> Lebensmuster nachträglich ändern (Verhaltensänderungen
> etc) und hat damit ständige Willensfreiheit?



Die griechisch-antike Philosophie (Platon, Aristoteles) behandelt ausschließlich die Handlungsfreiheit. Der auf den Willen zielende intentionale Freiheitsbegriff wird erstmals in der hellenistischen stoischen und epikureischen Philosophie thematisiert und steht hier vor allem für die Unabhängigkeit des Menschen  von äußeren Glücksgütern und von seiner eigenen inneren Natur (den Affekten).

Freiheit meint zum einen Willensfreiheit, also die Möglichkeit, das eigene Handeln selbst bestimmen zu können. Insofern steht der freie Wille im Gegensatz zu Vorstellungen des Determinismus aller Art (z. B. Schicksal, göttlicher Wille).

Microsoft ® Encarta ® Enzyklopädie 2005 ©  1993-2004 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.


Willensfreiheit,
Möglichkeit des Menschen, Inhalt und Ziel seines zuvor nicht festgelegten Wollens unabhängig von Fremdbestimmung und innerem Zwang selbst zu bestimmen (nach dem Indeterminismus).


© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim 2001


Die Willensfreiheit ist somit die Fähigkeit des Menschen, sich aus Freiheit Werte und Ziele zu setzen und diese im Handeln zu verfolgen, unabhängig von äußerer oder innerer Fremdbestimmung.

Der Mensch hat danach m.E. ständige Willensfreiheit, um seine Werte und Ziele zu setzen und diese im Handeln zu verfolgen.



Viele Grüße
Josef


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Philosophie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de