www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Philosophie" - Husserl Krisis-Schrift
Husserl Krisis-Schrift < Philosophie < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Philosophie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Husserl Krisis-Schrift: Die Krisis der Wissenschaften
Status: (Frage) reagiert/warte auf Reaktion Status 
Datum: 19:24 So 01.01.2012
Autor: misery

Hallo zusammen,
ich lese zur Zeit das Werk von Husserl die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie.

Würdet ihr sagen, dass es im Grunde ein phänomenologisches Werk ist?
In der einleitung habe ich gelesen, dass er ja schon geschichtlich vorgeht, indem er ja auch von Galilei spricht und Descartes.

Desweiteren ist mir irgendwie der Teil über Descartes immer noch ein wenig schleierhaft.
Im ersten Teil des Werkes geht er ja darauf ein, worin die momentane Krise der Wissenschaften besteht, nämlich in der unfähigkeit der Wissenschaften und der Philosophie den Menschen zu seiner Daseinsform zu verhelfen.
Im zweiten Teil geht er auf Galilei ein und sagt, dass er mit seinem Weltbild nicht einverstanden ist und dass sich die Welt nicht in einem objektiven Sinne erfassen lässt, sondern dass die sekundären Qualitäten, wie zum Beispiel Gerüche, Farben und Geschmäker auch von bedeutung sind, und die Welt die sich durch die Mathematik darstellen lässt ein Grenzfall ist.

Habe ich das soweit richtig verstanden?

Im dritten Teil stellt er ja nun seine Phänomenologie vor und einen Lösungsvorschlag, aber was hat das jetzt mit Descartes zu tun?



        
Bezug
Husserl Krisis-Schrift: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:37 Mo 02.01.2012
Autor: Josef

Hallo,

>  ich lese zur Zeit das Werk von Husserl die Krisis der
> europäischen Wissenschaften und die transzendentale
> Phänomenologie.
>
> Würdet ihr sagen, dass es im Grunde ein
> phänomenologisches Werk ist?


Husserl begründete die Phänomenologie. Die Krisisschrift kann als Einleitung in die phänomenologische Philosophie angesehen werden.




> In der einleitung habe ich gelesen, dass er ja schon
> geschichtlich vorgeht, indem er ja auch von Galilei spricht
> und Descartes.
>  
> Desweiteren ist mir irgendwie der Teil über Descartes
> immer noch ein wenig schleierhaft.
> Im ersten Teil des Werkes geht er ja darauf ein, worin die
> momentane Krise der Wissenschaften besteht, nämlich in der
> unfähigkeit der Wissenschaften und der Philosophie den
> Menschen zu seiner Daseinsform zu verhelfen.
>  Im zweiten Teil geht er auf Galilei ein und sagt, dass er
> mit seinem Weltbild nicht einverstanden ist und dass sich
> die Welt nicht in einem objektiven Sinne erfassen lässt,
> sondern dass die sekundären Qualitäten, wie zum Beispiel
> Gerüche, Farben und Geschmäker auch von bedeutung sind,
> und die Welt die sich durch die Mathematik darstellen
> lässt ein Grenzfall ist.
>
> Habe ich das soweit richtig verstanden?
>  
> Im dritten Teil stellt er ja nun seine Phänomenologie vor
> und einen Lösungsvorschlag, aber was hat das jetzt mit
> Descartes zu tun?
>  
>  


Ein Hauptanliegen von Husserls Schrift ist das
erkenntnistheoretische und wissenschaftstheoretische Ideal
der sich entwickelnden modernen Wissenschaften seit Galilei
und Descartes zu analysieren.


Viele Grüße
Josef


Bezug
                
Bezug
Husserl Krisis-Schrift: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:38 Mo 09.01.2012
Autor: misery

Vielen Dank für deine Antwort.
Weißt du vielleicht was denn Husserl in dem Descartes Abschnitt so sagt und worauf er hinaus will?

Bezug
                        
Bezug
Husserl Krisis-Schrift: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 07:14 Di 10.01.2012
Autor: Josef

Hallo misery,

Husserl wendet sich dem Dualismus zu. Als berühmtester Repräsentant des Dualismus gilt der französische Philosoph Rene Descartds. Descartes vertritt die Auffassung, dass alle Naturerscheinungen mit der Ratio erfassbar und erklärbar seien.

Interessant dürfte für dich auch []dies hier sein.


Insbesondere Abschnitt 2.2.2.4 Seite 17/18 und 2.3.2



Viele Grüße
Josef

Bezug
        
Bezug
Husserl Krisis-Schrift: Frage (überfällig)
Status: (Frage) überfällig Status 
Datum: 19:35 Mo 09.01.2012
Autor: misery

Kann mir vielleicht jmd sagen was die Kernthesen des Descartes Abschnitts in der KrisisSchrift sind?
Ich versteh nicht so ganz worauf Husserl da hinaus will

Bezug
                
Bezug
Husserl Krisis-Schrift: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:20 Mi 18.01.2012
Autor: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Philosophie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de