www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen" - DGL lösen
DGL lösen < gewöhnliche < Differentialgl. < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

DGL lösen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:17 Do 20.04.2017
Autor: calabi

Hallo zusammen,

könnt ihr mir bitte weiterhelfen und mir den Lösungsweg der DGL

[mm] \bruch{1}{r}\bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=const. [/mm] (mit Produktregel: [mm] \bruch{1}{r}\bruch{dv_z}{dr}+\bruch{d^2v_z}{dr^2}=const.) [/mm]

mit der Lösung [mm] v_z(r)=\bruch{const.}{4}r^2+c_1lnr+c_2 [/mm] darstellen?

Wie kommt man auf die Lösung?

Grüße
calabi

        
Bezug
DGL lösen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:57 Do 20.04.2017
Autor: Chris84


> Hallo zusammen,

Huhu,

>  
> könnt ihr mir bitte weiterhelfen und mir den Lösungsweg
> der DGL
>
> [mm]\bruch{1}{r}\bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=const.[/mm] (mit
> Produktregel:
> [mm]\bruch{1}{r}\bruch{dv_z}{dr}+\bruch{d^2v_z}{dr^2}=const.)[/mm]
>  

Die Produktregel wuerde ich hier nicht anwenden. Macht alles  nur komplizierter als noetig.

> mit der Lösung [mm]v_z(r)=\bruch{const.}{4}r^2+c_1lnr+c_2[/mm]
> darstellen?
>  
> Wie kommt man auf die Lösung?

Das bekommen wir bestimmt zusammen hin. So schwierig ist das gar nicht :)

Diese Gleichung kann man schrittweise loesen, indem man jeweils $r$ auf die rechte Seite, die am Anfang ja konstant ist, bringt und dann integriert.

Also erster Schritt: $r$ nach rechts und integrieren :)
Das bekommst du auch alleine hin!

>  
> Grüße
>  calabi

Gruss,
Chris


Bezug
                
Bezug
DGL lösen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:48 Fr 21.04.2017
Autor: calabi

Hi Chris,

ohne Produktregel erhalte ich folgendes:

[mm] \bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=r*const. [/mm]
[mm] \bruch{r^2}{2}\bruch{dv_z}{dr}+c_1=r*const. [/mm]
[mm] \bruch{dv_z}{dr}=\bruch{2}{r}*const.-c_1 [/mm]
[mm] v_z=2*ln(r)+c_2-c_1 [/mm]

Kannst mir bitte sagen, wo ich den Fehler gemacht habe? Offensichtlich stimmt die Lösung nicht.

Grüße
calabi

Bezug
                        
Bezug
DGL lösen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:16 Fr 21.04.2017
Autor: Chris84


> Hi Chris,

Huhu,

>  
> ohne Produktregel erhalte ich folgendes:
>  
> [mm]\bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=r*const.[/mm]

Bis hierhin sieht das gut aus.

>  [mm]\bruch{r^2}{2}\bruch{dv_z}{dr}+c_1=r*const.[/mm]

Hmm, was hier jedoch passiert, entzieht sich meiner Kenntnis....

>  [mm]\bruch{dv_z}{dr}=\bruch{2}{r}*const.-c_1[/mm]
>  [mm]v_z=2*ln(r)+c_2-c_1[/mm]
>  
> Kannst mir bitte sagen, wo ich den Fehler gemacht habe?

Jap.

> Offensichtlich stimmt die Lösung nicht.
>  
> Grüße
>  calabi

Du hast also

[mm] $\bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=r*const$ [/mm]

Nun kommt es darauf an, wie ausfuehrlich man das machen will oder aufschreiben muss, aber ich wuerde nun beide Seiten nach $r$ integrieren. Fuer die linke Seite: Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung. Naja, und rechts hast du doch einfach [mm] $\int [/mm] r dr$.

Hilft das?

Gruss,
Chris

Bezug
                        
Bezug
DGL lösen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:31 Fr 21.04.2017
Autor: leduart

Edit Tipfehler berichtigt
Hallo
woher kommt denn das [mm] r^2/2? [/mm]
wenn du d/dr(1/rdv/dr) integrierst hast du einfach r*dv/dr denn [mm] \integral [/mm] d/dr(F(r)dr=F(r) egal was F ist. also hast du [mm] 1/r*dv/dr)=c*r+c_1 [/mm]
und damit dv/dr=...
Gruß ledum

Bezug
                                
Bezug
DGL lösen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:50 Sa 22.04.2017
Autor: Chris84


> Hallo

Huhu,

>   woher kommt denn das [mm]r^2/2?[/mm]
>  wenn du d/dr(dv/dr) integrierst hast du einfach r*dv/dr

Du meinst bestimmt, dass man dann dv/dr bekommt :)

> denn [mm]\integral[/mm] d/dr(F(r)dr=F(r) egal was F ist. also hast
> du [mm]1/r*dv/dr)=c*r+c_1[/mm]

Auch die Loesung [mm] $\frac{1}{r} \frac{dv}{dr}=c\cdot r+c_1$ [/mm] erschliesst sich mir leider nicht....

>   und damit dv/dr=...
>  Gruß ledum  

Gruss,
Chris

Bezug
                                        
Bezug
DGL lösen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:46 Sa 22.04.2017
Autor: leduart

Hallo,
ich hab das vergessene 1/r in meinem post ergänzt. Danke für die Mitteilung.
ich hoffe, damit ist alles klar.
Gruß leduart

Bezug
                                                
Bezug
DGL lösen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:24 Sa 22.04.2017
Autor: calabi

Alles verstanden. Vielen Dank Chris84 & leduart.

Bezug
        
Bezug
DGL lösen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:00 Sa 22.04.2017
Autor: Martinius

Hallo calabi,

mit Deinem Ansatz kommt man auch zur Lösung.


> Hallo zusammen,
>  
> könnt ihr mir bitte weiterhelfen und mir den Lösungsweg
> der DGL
>
> [mm]\bruch{1}{r}\bruch{d}{dr}(r\bruch{dv_z}{dr})=const.[/mm] (mit
> Produktregel:
> [mm]\bruch{1}{r}\bruch{dv_z}{dr}+\bruch{d^2v_z}{dr^2}=const.)[/mm]
>  
> mit der Lösung [mm]v_z(r)=\bruch{const.}{4}r^2+c_1lnr+c_2[/mm]
> darstellen?
>  
> Wie kommt man auf die Lösung?
>  
> Grüße
>  calabi


[mm]r*\bruch{d^2v}{dr^2}+\bruch{dv}{dr}=C*r[/mm]

Substitution:  v' = a     v'' = a'

(1)  [mm] $r*a'+a\;=\;C*r$ [/mm]

Zunächst die homogene Gleichung lösen:  [mm] $r*a'+a\;=\;0$ [/mm]

[mm] $a'\;=\;-\frac{a}{r}$ [/mm]

[mm] $\int \frac{1}{a}\;da\;=\;-\int \frac{1}{r}\;dr$ [/mm]

[mm] $ln|a|\;=\;-ln|r|+ln(D)$ [/mm]

(2)  [mm] $a\;=\;\frac{D}{r}$ [/mm]   Nun Variation der Konstanten: [mm] $a\;=\;\frac{D_{(r)}}{r}$ [/mm]

[mm] $a'\;=\;\frac{r*D'-D}{r^2}$ [/mm]  Einsetzen in (1):

[mm] $\frac{r*D'-D}{r}+\frac{D}{r}\;=\;C*r$ [/mm]

[mm] $D'\;=\;C*r$ [/mm]

[mm] $\int dD\;=\;\int C*r\;dr$ [/mm]

[mm] $D\;=\;C*\frac{r^2}{2}+E$ [/mm]   Einsetzen in (2):

[mm] $a\;=\;\frac{C*r^2/2+E}{r}$ [/mm]   Resubstitution:

[mm] $v'\;=\;\frac{C}{2}*r+\frac{E}{r}$ [/mm]

[mm] $\int dv\;=\;\int \left(\frac{C}{2}*r+\frac{E}{r} \right)\;dr$ [/mm]

[mm] $v\;=\; \frac{C}{4}*r^2+E*ln|r|+F$ [/mm]


Hoffentlich ohne allzuviele Fehler.

LG, Martinius

Bezug
                
Bezug
DGL lösen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:58 Sa 22.04.2017
Autor: calabi

Danke Martinius!

Wahrscheinlich wäre ein Potenzreihenansatz eine weiter Möglichkeit die DGL zu lösen.

Bezug
                        
Bezug
DGL lösen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:06 Sa 22.04.2017
Autor: Martinius

Hallo calabi,

> Danke Martinius!
>  
> Wahrscheinlich wäre ein Potenzreihenansatz eine weiter
> Möglichkeit die DGL zu lösen.

Oder evtl. auch mittels Laplace-Transformation ?


LG, Martinius

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 22h 13m 7. matux MR Agent
UFina/Interner Zinsfuß
Status vor 23h 21m 9. HJKweseleit
LaTeX/Graphenverlauf "verfeinern"
Status vor 1d 3h 51m 14. leduart
UAnaR1FolgReih/Weierstraß Approximationssatz
Status vor 1d 20h 34m 7. Al-Chwarizmi
S8-10/Logarithmusgleichung
Status vor 2d 3. matux MR Agent
IntTheo/Integrierbarkeit der 1. Abl.
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de